Ist dies die Wahrheit ?

28.03.2020 / ATT

 

Es ist Wochenende und viele sitzen Zuhause. Folglich hat vielleicht jemand Zeit sich dieses Video anzuhören. ( Kurzversion Dr. Hockertz , Video weiter unten vom 26.03.2020 )

 

 

 

 

I

 

Professoren wie Dr. Hockertz sehen es anders!

26.03.2020 / ATT

 

Dr. Stefan Hockertz ist ein weiterer Fachmann der die ganze Coronasache anders erklärt. Nicht viel von seinen Aussagen halten jedoch die ; Politiker, Kranke, Raucher, Ältere, Ängstliche, Schwächere und natürlich Gewerkschaften, Linke und wirtschaftlich irgendwie Profitierende wie u.a. die Masken-hersteller. Aber die restlichen rund 15% der Menschen sehen das so wie Hockertz erklärt.

 

Ein ganz heisses Video. Nimm dir ein paar Minuten Zeit und bilde dir deine eigene Meinung.

 

28.03.2020 / ATT : Das Video vom 26.03.2020 wurde seitens Politik und "Anderen" aus dem Verkehr gezogen. Anscheinend sind Meinungen einer Kapazität wie Dr. Hockertz nicht gefragt weil das für Unruhe sorgen könnte. Ich hab es nun anderswo geangelt und wieder auf biä gestellt. Mal schauen was passiert.

 

 

 

I

 

Immunsystem stärken durch Kaltwasser

Ja, Wechselduschen über den ganzen Körper sind nicht zu toppen aber hier kommt die Alternative für Warmduscher :

Gesichtsdusche mit Kaltwasser.

Siehe Video

 23.03.2020 / ATT

 

 

I

 

 

Coronavirus weltweit nicht aufzuhalten !

Ausser in China

23.03.2020 / ATT

 

In China werden seit rund 5 Tagen keine neuen Todesfälle oder gar Infizierte mehr gemeldet und die Wirtschaft wird wieder hochgefahren. Das soll mir dann später einmal jemand erklären zumal von Seiten Fachleuten folgendes zu vernehmen ist :

Dieses Virus kann nicht aufgehalten werden, weder mit Masken, noch Barrieren noch Hausarresten und Ausgangssperren. Das Virus kann höchstens auf seiner Suche nach Opfern verlangsamt werden was allerdings Monate und vielleicht Jahre dauern kann. Wer einmal angesteckt war dürfte sehr wahrscheinlich danach immun sein. Dem Virus geht das Futter aus.

So frage ich mich, nachdem in China mit seinen 1.390 Mia Menschen insgesamt vielleicht 200 Mio sich im Pandemiegebiet aufhielten, daraus 90'000 sich infizierten und 4'000 starben, ............. wieso nun plötzlich keine Fälle mehr verzeichnet werden zumal das Virus definitiv noch nicht ausgerottet ist!?

 

 

 

Ein paar Erklärung die lauten könnten ( hoffentlich lande ich nun nicht in der Black China List ) : 

 

Die regierende KPC unter Präsident Xi Jinping ( der ruhige und äusserst sympathisch wirkende Mann kann was. Wir werden alle noch staunen. ) entscheidet ausschliesslich sämtliche Zahlen und Berichte die im In- als auch Ausland erscheinen. Sie könnten von der Realität massiv abweichen.

 

Und die Verschwörungstheorie : Die Chinesen haben uns ein Virus gesetzt oder zumindest haben sie ein Impfstoff den sie vorerst noch zurückhalten.

 

Oder die Grippe : Das C19 ist ähnlich der Grippe mit nicht mehr Fallzahlen nur wird C19 halt nun von der ganzen Welt aufs schärfste beobachtet und kommentiert während vor 3 Jahren bei zum Beispiel 25'000 Toten durch Grippe in Deutschland keine Hahn krähte.

 

Oder die Falschzählungen in Europa : Diverse Fachleute weisen ja darauf hin, dass um die 50% der Coronatests falschen Resultates sein könnten ! Statt 60'000 könnten es 30'000 positiv getestete in Italien sein. Es könnte auch sein, dass in Wahrheit weit mehr als 60' sind und die Dunkelziffer bei einem Mehrfachen liegt wonach die Mortalitätsrate bedeutend tiefer wäre in Prozent gemessen.

 

Beispiel Italien :

- In der Schweiz sterben jährlich 67'000 Menschen. Bei gut 8 Mio. Einwohnern.

- Umgerechnet auf die 60 Mio Italiener könnten das dort 500'000 Tote pro Jahr sein.

- Das wären 42'000 Tote jeden Monat.

- Nun kommen die letzten 4 Wochen 5'000 hinzu, macht 47'000.-. Allerdings müssten nun die Wintermonate als Referenz herbeigezogen werden.

- Dann aber die 50% Fehldiagnose = 2.500 kommen hinzu = neu 44'500.

- Statt 5'000 wären dann eben 2'500 an Corona gestorben, die anderen erlagen ihren sonstigen Krank-heiten und dem Alter, vielleicht aber eben auch einer starken Grippe aus der Conorafamilie.

 

 

Spannende Zeiten. Vorerst heisst es aber hierzulande Abstand halten und gesund bleiben.

 

 

 

I

 

Was, wenn dieser Facharzt recht hat ?

16.03.2020 ATT

 

Oder Dr. Claus Köhnlein

Schau mal rein, ab der Minute 10:00

21.03.2020 / ATT

 

I

 

Schweizerisch nationales Notrecht !

16.03.2020 / ATT

 

Am 16.03.2020 gehen um 18.30 h in der Schweiz nach Notrecht sämtliche Lokale wie auch alle Restaurants zu und zwar vorerst bis am 19. April 2020. Alle Versammlungen öffentlicher als auch privater Natur sind ab sofort verboten. In einem Raum dürfen max 5 Personen zusammenkommen. Vielleicht folgt sogar eine Ausgehverbot wie das in Italien bereits der Fall ist. UNd kein Mensch weiss wie es weitergehen soll obschon der Bundesrat 10 Mia nennnt die er in die Misere reinstecken will. Wir haben ja sonst keine Problemchen.

 

Ein riesengrosses Chaos und eine wirtschaftliche Talfahrt wie wir sie seit dem 2. Weltkrieg nicht mehr gesehen haben.

Und wieso? Weil ein Grippevirus kurisert welches ( siehe Statistik : Johns Hopkins Universität ) in Indien bisher ganze 2 Tote und in Russland sogar 0 Tote zählt. Alles eine Frage der Teste und der Zählung insofern man die Mortalität nicht als alljährliche Grippe einstuft, selbst bei einem neuem Virus wie dies jedes Jahr daherkommt.

 

I

 

Coronavirus

Äs hüära Theater für wen ?

Unsere Politiker müssen wir auswechslen aber spätestens bei der nächsten Gelegenheit.

14.03.2020 / ATT

 

I

 

Unser Virus-Song von 1978

12.03.2020 / ATT

Anno 1978, "My Sharona". Wir rockten die Gitarrenriffs rauf und runter. Heute mutiert der Song zum Pseudoliedchen "My Corona". Von mir aus, aber wenn dir mal Pfupf fehlt oder du sogar husten musst, dann gönne dir einen starken Drink und lege sie auf, lautstark, ganz laut oder sogar noch lauter  : My Sharona. 

 

04.03.2020 ATT   -    Unheimlich ! Nicht das Grippe-Virus sondern die Schweizer ( natürlich auch die -innen, Pardon ). Nach einem Monat Pandemie infolge China-Virus haben wir in der Schweiz mittlerweile 0 ( Null ) Tote. Stadien werden geschlossen und bald jeder Anlass wo sich ein paar Dutzend Leute versammeln verboten. Zu erklären ist das nur mit " niemand mehr will Verantwortung tragen" und zwar bis hinauf zu den Bundesräten. Es soll dann bitte niemand sagen " besser vorsichtig sein als krank zu werden. " So ein Quatsch.

 

Die Schweiz verkommt zum Bünzli-Land Nummer 1 weltweit. Kleinkarriert, spiessbürgerlich, geistig unbeweglichVom Genfersee bis an den Bodensee wimmelt es nur noch von linken Regierungen und Angsthasen. Alles wird hypersozial , oberflächlich nett und wenns darauf ankommt ohne jegliche Courage. 

 

04.03.2020 ATT  -  Ich kann nicht einfach tagtäglich zusehen und nichts dazu sagen. Dass Kinder fortan in gleichgeschlecht-licher "Ehe" aufwachsen wird sich meiner Meinung nach noch massiv rächen. Bereits heute registrieren wir eine unaufhörlich wachsende Zahl von psychisch Kranken die auffallend gross ist und meist auf frühe Kindheitserfahrungen zurückgeführt oder mit der heute nervösen Zeit erklärt wird. Viele Regenbogenkinder werden uns ab ihrer Pubertät zeigen was sie davon hatten, fachmännisch anderslautende Erklärungen hin oder her.

Leute, bleibt doch einfach ein wenig normal. Seid etwas rationaler und achtet einfach der Natur. Wir können eine jahrmillionenlange Evolution nicht einfach innert 50 Jahren umdrehen und sie uns nach unserem Geschmack zurechtbiegen. Das geht nicht. Und dass die 68er Bewegung die Gleichstellung forcierte ist ja ganz gut. Frauen sollen 100% dieselben Rechte haben und auch gleich viel verdienen und Anerkennung bekommen. Aber ein bisschen Mann wird auch künftig nicht schaden. Und du Mann : hör auf zu flennen und arbeite.

 

Der letze Sauger von Jeizinen.

 

Jazz aktuell

siehe auch unter Archiv : Kontakt + News

att  -  Über Jazz lässt sich seit gut 100 Jahren vieles und alles schreiben, erst recht heute wo nach Dr. Michael Winterhoff ( Kinderpsychiater ) die alles entscheidende Psyche der Heranwachsenden seit Mitte der 90er nachweislich bei gut 50% Jugendlichen defizitär ist. Entsprechend erleben wir neben Schönem auch alles Unmögliche in der Kunstwelt welche sich u.a. in der Disziplin MUSIK wiederfindet. Aufgefallen ist mir, dass bei dieser neuen furchtbaren Lärmmusik ( sie nennt sich Noise ) vor allem Weisse mitmischen. Schwarze ( die die Musik im Blut haben und den Jazz um 1900 lancierten ) lassen sich da glücklicher- oder gar logischerweise weniger begeistern.

 

1900 - 1940     Jazzstile wie .  Orleans, Dixie, Swing....

1940 - 1970     Bebop, Cool, Free Jazz und dann endlich Fusion ( Jazz Rock ).....

1980 - 2020     Modern Creative ( James Carter ) , Acid ( Jimmy Smith )  bis hin zu M, Nu, Smooth usw......

 

Darunter aber der Downtown, Noise Music ein zeitgenössischer Stil im Jazz !  .................Lärm, Klänge, nicht notierbar, unharmonisch, atonal, industriell, Krach, weder Melodie noch Rhythmus, ideenlos. Nix zum Tanzen. Nur zum auf Drogen sein hat man das Gefühl. Der Psychiater lässt grüssen. 

 

Oft gespielt durch eigentlich technisch versierte Musiker mit entsprechender Jazzausbildung aber sich irgendwo verlierend denkt man als unbeteiligter Normalo der sich wie ich dann allerdings einliest, erkundigt und feststellt.

 

Moderne Creative ist auch schon heftig und geräuschvoll, aber wunderschön wie James Carter hier live demonstriert :

 

Noise Jazz hingegen. Da mögen Erklärungen kommen wie sie wollen. Es gibt einen gesunden Menschenverstand und es gibt eine gesunde Wahrnehmung für Musik die  jeder Mensch auf dieser Erde besitzt, ausser vielleicht diesen Noisser ! 

I

Anderes Thema.

Musik und wir Zivilisierten. 

Weltklassesong könnte auch heissen ; Schaut euch nur an, ihr Penner !

Passanten und Dergleichentuer.

Zuhause geben sie ( vorwiegend Männer ) an, welche Musikkenner sie seien.

Und ihren Kindern und Enkel erzählen sie mit Hendrix aufgewachsen zu sein, ihn gar zu verehren.

Diese Mutlosen dürften doch wenigstens hinschauen und grüssen, lächeln oder einmal danke sagen. 

Sie müssen ja nicht zwingend Geld abgeben.

-

-

Lauter Versager bis auf zwei Frauen.

 

Ein therapeutisches Lernvideo für : So unbeteiligt möchte ich nicht werden.

 

I

Moderne Ferienmietwohung mit Boxspring für 1 Woche für max 2 Personen ohne Hund.

 

Und zur Erinnerung immer wieder ein paar Worte zu unserem Volke und dem typ-ischen Walliserstadel, dem gestrickten Blockgehäuse. Sei-tenlängen aufgrund der Baum-stammmasse. Keller feucht. Saal Vorratsraum trocken, gut durchlüftet, Zugang traufseitig per primitiver Treppe. Mäuse-steinplatten [Plaanä] aufge-stelzt. Kornspeicher mit Tenn-boden [Tää] dicht mit Nut + Feder um kein Korn auf diesem Dreschplatz zu verlieren. Der Stadel ist gröber gearbeitet als ein Speicher. Das Bauen richtet sich meist nach der lokalen Lebensweise, der Erbteilung und des zur Verfügung stehenden Bau-materials. Ein Speicher oder Stadel kennt fast immer mehrere Miteigentümer infolge der örtlich zahllosen Parzellen. Selbstversorgung und Noma-dentum ist die Regel. Trans-porte versucht man tunlichst zu vermeiden. Man zieht mit dem Vieh gestaffelt von Vorrat zu Vorrat, mu faarut. In Jeizinen weilt man Januar, Februar, Juni, September; insgesamt 4 Monate. In Fesel oder Meiggu gut 2 Monate und in Gampel rund 6 Monate. Der Dialekt, die Sprache, ist nicht etwa ausserirdisch sondern ger-manisch beheimatet, der Walliser drückt sich höchst-alemannisch aus wobei auch hier die Globalisierung Einzug hält.